Sie sind hier

Wissensdatenbank - Microsoft Windows und Windows Software

Inhaltsverzeichnis

Zur Knowledgebase Gesamtübersicht


Windows: Der schnellste Weg eine SMTP Mail aus Windows zu versenden - 02.2018

Um aus Windows heraus eine SMTP Mail zu versenden, bietet sich ein Powershell Einzeiler an:


Send-MailMessage –From absender@mydomain.tld –To empfaenger@domain.tld –Subject "SMTP Mail Test" –Body "Das ist eine Testnachricht" -SmtpServer smtp.mydomain.tld

Absender, Empfänger und SMTP Server müssen natürlich auf die eigenen Gegebenheiten im Netz angepasst werden. Viele SMTP Server relayen nur, wenn der Absender auch eine eigene valide Adresse ist.
Sobald der SMTP Server Verschlüsselung, Login usw. erwartet, geht der Einzeiler nicht mehr. Es gibt aber auch dafür entsprechende Powershell-Mittel.


Windows 10: SMB Version 1 deaktivieren - 07.2017

SMB Version 1 ist aufgrund der verschiedenen Trojanerangriffe als unsicher zu sehen und in einer modernen Netzumgebung überflüssig, da es bessere Nachfolgeprotokolle gibt, die standardmäßig bereit eingeschaltet sind. Bei der Deaktivierung von SMB1 gibt es zwei Einstellungen zu beachten.

Einmal die serverseitige Deaktivierung, damit der Rechner keine Freigaben mehr per SMB V1 bereitstellt.
Zur Deaktivierung in einer Power Shell mit Administratorberechtigung eingeben:

Set-SmbServerConfiguration -EnableSMB1Protocol $false -Force

Und dann noch die clientseitige Deaktivierung, damit der Rechner keine Freigaben mehr per SMB V1 benutzt.
Zur Deaktivierung in einer Power Shell mit Administratorberechtigung eingeben:

Disable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName smb1protocol


Windows 7: SMB Version 1 deaktivieren - 08.2017

SMB Version 1 ist aufgrund der verschiedenen Trojanerangriffe als unsicher zu sehen und in einer modernen Netzumgebung überflüssig, da es bessere Nachfolgeprotokolle gibt, die standardmäßig bereit eingeschaltet sind. Bei der Deaktivierung von SMB1 gibt es zwei Einstellungen zu beachten.

Einmal die serverseitige Deaktivierung, damit der Rechner keine Freigaben mehr per SMB V1 bereitstellt.
Zur Deaktivierung in einer Power Shell mit Administratorberechtigung eingeben:

Set-ItemProperty -Path "HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters" SMB1 -Type DWORD -Value 0 -Force

Und dann noch die clientseitige Deaktivierung, damit der Rechner keine Freigaben mehr per SMB V1 benutzt.
Zur Deaktivierung in einer Power Shell mit Administratorberechtigung eingeben:

sc.exe config lanmanworkstation depend= bowser/mrxsmb20/nsi
sc.exe config mrxsmb10 start= disabled


Excel 2010 Arbeitsblattschutz aufheben - 06.2017

Der Schutz von Excel Dateien kann relativ leicht ausgehebelt werden, um Formeln zu sehen oder Dateien zu verändern. Das Verwendete SHA Verfahren ist sicher und man kann das Passwort nicht ohne weiteres errechnen oder erraten. Aber die Schutzfunktion kann komplett außer Kraft gesetzt werden, wenn man das SHA Passwort gegen "nichts" austauscht.
Das sind die zugehörigen Schritte dazu:

Eine Arbeitskopie der geschützen Excel Datei erstellen und auf dieser Kopie arbeiten. Denn bei Editiertfehlern kann der Inhalt der Tabellenblätter irreparabel in Mitleidenschaft gezogen werden!

Die xlsx Datei mit 7Zip öffnen.

In der Verzeichnisstruktur xl\worksheets\ liegen die einzelnen Arbeitsblätter.
Beispielsweise bei einer Excel Datei mit vier Arbeitsblättern als sheet1.xml - sheet4.xml
Screenshot Excel 2010 Sheets XML

Diese XML Dateien müssen nun aus dem Archiv entpackt werden, beispielsweise auf den Desktop.

Nun jede Datei nacheinander mit einem Editor öffnen und den Bereich sheetProtection suchen.
Beispielsweise sieht der so aus:
<sheetProtection algorithmName="SHA-512" hashValue="ggrerZ9al2LqO4hhUrVK/LHbL/YYjlksdfgjHKPd7Km/fNsdgQAcvqC4En1rS4qV0XfqP1tnOVZxSDfK7cr2XA==" saltValue="WVqG+am46Ndj3SD2+aGzuA==" spinCount="100000" sheet="1" objects="1" scenarios="1"/>

Jetzt werden die Bereiche von algorithmName bis einschließlich spinCount gelöscht.
Danach sieht das Beispiel so aus:
<sheetProtection sheet="1" objects="1" scenarios="1"/>

Die geänderten XML Dateien zurück in die xlsx Datei laden und die bestehenden Dateien im Archiv überschreiben.

Dann muss die Datei noch in Excel geöffnet werden und der Arbeitsmappenschutz muss aufgehoben werden. Dazu ist nun kein Passwort mehr erforderlich.
Screenshot Excel 2010 Schutz aufheben

Die Excel Datei noch speichern und ab sofort sind die geschützen Bereiche editierbar bzw. sichtbar.


HTTP Download mit Microsoft BITS - 08.2016

Der BITS Dienst von Windows kann als eine Art Universaltransportmaschine alles mögliche über einstellbare Jobs laden.
Man kann BITS auch schnell per Kommandozeile über das CLI Tool bitsadmin benutzen, um auf die schnelle Datei zu laden.
Das folgende Beispiel generiert den BITS Job dl1 und speichert die Datei als testdownload.bin ab.

C:\Users\mario> bitsadmin /transfer dl1 /download http://www2.kleinboelting.de/download/random.bin D:\Temp\testdownload.bin


BITSADMIN version 3.0 [ 7.8.10586 ]
BITS administration utility.
(C) Copyright 2000-2006 Microsoft Corp.


BITSAdmin is deprecated and is not guaranteed to be available in future versions of Windows.
Administrative tools for the BITS service are now provided by BITS PowerShell cmdlets.


DISPLAY: 'dl1' TYPE: DOWNLOAD STATE: TRANSFERRED
PRIORITY: NORMAL FILES: 1 / 1 BYTES: 1048576 / 1048576 (100%)
Transfer complete.


C:\Users\mario> dir D:\Temp\testdownload.bin
07.01.2012 12:44 1.048.576 testdownload.bin
1 Datei(en), 1.048.576 Bytes
0 Verzeichnis(se), 122.711.199.744 Bytes frei


Die Funktion 'Webdienst für die Suche nach dem richtigen Programm verwenden' deaktivieren - April 2010

Ich habe in den mehr als zehn Jahren, die ich nun schon mit Windows XP und seinen Nachfolgern arbeite, noch nie geschafft, aus dem Dialog 'Webdienst für die Suche nach dem richtigen Programm verwenden' irgendeinen Nutzen zu ziehen.
Man kann die Funktion abschalten. Dazu ist ein Registry Keys anzulegen.
Windows XP
HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System
DWord mit Namen NoInternetOpenWith und Wert 1 anlegen.

Windows Vista und Windows 7
HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer
DWord mit Namen NoInternetOpenWith und Wert 1 anlegen.


Die als Goodmode bekannte gewordene Funktion einstellen - April 2010

Der Godmode ist zwar "eigentlich" nicht besonders göttlich, aber die teilweise sehr verschachtelten Menüs der Windows 7 Systemsteuerung werden auf eine Ebene gebracht und angezeigt.
Man muss dazu einen Ordner mit dem Namen

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

anlegen.
In diesem Ordner werden dann alle Icons auf einer Ebene angezeigt.


Wiederspenstigen McAfee Agenten deinstallieren. - Juli 2011

Manchmal kann man den McAfee Agenten nicht über die Windows Systemsteuerung deinstalliern. Er glaubt von sich selber, dass er noch aktiv ist und verweigert die Deinstallation. Um den Agenten trotzdem sauber loszuwerden kann man so vorgehen:
Alle McAfee (Enterprise) Programme deinstallieren.
Als letztes bleibt der McAfee Agent übrig. Der meint, da er sich noch aktiv ist und sich berufen fühlt.
Man kann eine Deinstallation erzwingen, indem man per Eingabeaufforderung in das Verzeichnis ....\McAfee\Common Framework wechselt.
Aus diesem Verzeichnis ruft man

frminst.exe /forceuninstall

auf.
Das deinstalliert den Agenten komplett.


Windows Service Pack Sicherungsdateien entfernen - Juli 2011

Die Installationen eines Microsoft Windows Service Packs muss man im Grunde nie mehr entfernen, wenn das System seine Lauffähigkeit nach dem Update gezeigt hat. Daher kann man die Uninstallinformation und die entsprechenden Dateien entfernen, und so bis zu mehreren hundert MB auf dem Systemlaufwerk freischaufeln
Dieser Befehl entfernt die Servicepack Uninstalldaten unter Windows Vista:

compcln.exe

Dieser Befehl macht das gleiche unter Windows 7:

dism.exe /online /cleanup-image /spsuperseded

Jeweils aus einer Administrator-cmd-Session starten.


Der deltree Befehl ist jetzt in rd enthalten - Januar 2012

Es hat einige Jahre und ein paar Tage gedauert, bis ich den mittlerweile entfallenen deltree Befehl wieder gefunden habe.
Die Funktion ist unter Windows (ab XP) als Parameter /s in rd bzw rmdir enthalten.
Da muss man erstmal drauf kommen...


Windows: Windows per Verknüpfung in den Energiesparmodus schalten. - Juni 2012

Wenn man den folgenden Code als Verknüpfung im Windows System anlegt, kann man durch Ausführen der Verknüpfung das
Windows System einschlafen lassen.

rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState


Windows 8: Systemimage mit Bordmitteln erzeugen - März 2013

Auch in Windows 8 kann man mit Bordmitteln ein Imagebackup erzeugen. Die Funktion ist aber tief in der Systemsteuerung etwas versteckt abgelegt.
Als erstes ein Sicherungsmedium (z.B. USB Platte) anstecken und prüfen, ob ein Laufwerk zugewiesen wird. Man kann nicht auf die zu sichernde Festplatten die Sicherung schreiben.
In der Systemsteuerung auf Dateiwiederherstellung klicken.
Dann links auf "Systemabbild erstellen" klicken.

Windows 8 Datei Wiederherstellung

Ein Wizzard führt durch die Einstellungen. Dann wird das System in ein Image gesichert. Das kann bei entsprechender Festplattenbelegung durchaus länger dauern

Windows 8 Systemabbild erstellen

Das Image liegt nach dem Abschluss auf dem Sicherungslaufwerk im Verzeichnis WindowsImageBackup\COMPUTERNAME. Im Verzeichnis liegen die einzelnen Festplattenpartitionen als VHDX Dateien. Zusätzlich gibt es noch einige Metainformationen zum Backup in XML Dateien.


Schlagworte: