Baubericht Beibella Ruderboot


Dulcibella Segler Mein erstes aus einem Bauplan heraus gebautes Boot ist die Dulcibella. Zu dem Bauplan gibt es zusätzlich eine kleine Version. Eben die Beibella als Beiboot im gleichen Stil wie die Dulcibella. Wenn man sowieso mit dem Bau anfängt ist der Mehraufwand "eher gering". Hier klicken zum Lesen des Bauberichts der großen Dulcibella.
Beibella Auch hier ist der Anfang schwer. Nur ein paar filigrane 0,5 mm Sperrholzteile liegen auf dem Baubrett. Aber irgendwo muss es ja los gehen.
Beibella Auch für das Beiboot habe ich die Außenseite des Rumpfes in Nussbaum gebeizt. Hier ist der Rumpf bereit verklebt und die ersten Schichten Yachtlack sind drauf. Ohne Schutzanstrich ist die Beize sehr empfindlich.
Beibella Nur ein Zwischenstand, aber man kann das fertige Böötchen schon erahnen.
Beibella Das Boot soll von innen weiß lackiert werden. Die Klebestöße waren allerdings leicht durchsichtig. Daher habe ich alle Klebestellen von innen mit braunem Lack "blickdicht" gemacht. Dadurch sehen die Klebenähte später von außen nicht weißlich aus.
Beibella Hier ist die erste Schicht Grundierung von innen lackiert.
Beibella Die Grundierung ist verschliffen und die notwendigen Trimmgewichte sind eingeklebt. Sie verschwinden später unter den Sitzbänken.
Beibella Die endgültige Innenlackierung in weiß.
Beibella Die Sitzbänke sind mehrfach mit Yachtlack lackiert.
Beibella Das fertige Beibella Boot mit Lattenrost und kleinen Rudern.

Schlagworte

Thomas (nicht überprüft)

Fr., 04.10.2019 - 20:19

Hallo, was nimmst du als Yachtlack genau und wo bekommt man das her?

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

 

Startseite    |    Kontakt    |    Impressum    |    Datenschutzerklärung    |    Nach oben springen